Der Verein des Heimatmuseums Hoya  

Der Verein Heimatmuseum der Grafschaft Hoya e.V.

Aktuelles aus dem Verein

In Vorbereitung auf die nächste Mitgliederversammlung (Termin noch offen) finden Sie hier den Bericht des Museums für die Jahre 2019/2020

Zur Vereinsgeschichte

Am 11. Februar 1983 trat auf Initiative der Stadt Hoya ein Kreis kulturinteressierter Bürger zusammen, um den Verein Heimatmuseum für die Grafschaft Hoya zu gründen.
Unter Vorsitz von Eberhard Greis entwickelten sich schnell lebhafte Aktivitäten, koordiniert vom Vorstand und aufeinander folgenden ABM-Kräften, die ihr jeweiliges Interessengebiet und vielseitige Kenntnisse einbrachten. Räume wurden dem Verein im Erdgeschoss des ehemals von Staffhorstschen Gutshauses zur Verfügung gestellt. Hier konnte am 3. Dezember 1983 die erste Ausstellung eröffnet werden: "Aus der guten alten Zeit".

Ausstellung "rund um den Butterkuchen" 1992

Teilnahme am Katharinenmarkt 1997

1999/2000 wurde das Gebäude mit Hilfe von Mitteln aus der Dorferneuerung und Unterstützung einiger Mitglieder instand gesetzt. Damit vergrößerte sich die Ausstellungsfläche um mehr als das Doppelte.

Ausstellung "Hopfen und Malz" 2004